Verladetechnik

Die gewichtsoptimierten Rampen aus dem „Superleicht-Programm“ dienen zum Verladen von schweren Geräten in Handwerk, Industrie sowie GaLa-Bau bis zu einem Gewicht von 2.000 kg. Die Verladeschienen weisen eine rutschfeste Profilierung auf und können gegen Abrutschen gesichert werden. Als platzsparende Alternative offeriert FEIG ein umfangreiches Sortiment an klappbaren Verladeschienen. Dank stabiler Aluminiumgelenke in der Mitte der Schienen wird die Gesamtlänge der Auffahrrampen um die Hälfte reduziert. Somit lassen sich die Verladeschienen auf ein kompaktes Maß zusammenklappen und im PKW oder auf dem Anhänger verstauen.

Die gewichtsoptimierten Verladeschienen aus dem „Superleicht-Programm“ dienen zum Verladen von schweren Geräten in Handwerk, Industrie sowie GaLa-Bau bis zu einem Gewicht von 2.000 kg. Die Verladeschienen weisen eine rutschfeste Profilierung auf und können gegen Abrutschen gesichert werden.

Als platzsparende alternative finden Sie hier ein umfangreiches Sortiment an klappbaren Verladeschienen. Dank stabiler Aluminiumgelenke in der Mitte der Schienen wird die Gesamtlänge der Auffahrrampen um die Hälfte reduziert. Somit lassen sich die Verladeschienen auf ein kompaktes Maß zusammenklappen und im PKW oder auf dem Anhänger verstauen.

Das Markenzeichen der Baytec-Verladeschienen ist die auf Abstand geschweißte Fahrfläche. Diese Detailkonzeption macht die Rampen leichter bei gleichbleibender Durchbiegestabilität und erhöht den „Grip“ der Räder auf der Schiene. Die Auffahrrampen lassen sich aufgrund der Zwischenräume zwischen den einzelnen Fahrflächen problemlos reinigen und anpacken.