Zertifikate

Die gesetzliche Forderung zur Ladungssicherung ergibt sich unter anderem aus dem § 30 und §31 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) und dem §20 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO).

TUVdotCOM ist die Internetplattform für geprüfte Qualität und Sicherheit. Sie dokumentiert sämtliche von der TÜV Rheinland Group geprüften Produkteigenschaften, Dienstleistungen, Unternehmen, Systeme sowie Personalzertifizierungen. Der Service steht Herstellern, Einkäufern, Handel und Verbrauchern gleichermaßen offen.

  • Ladungssicherungsdokumentation: Hier werden, gerade für prüfende Stellen (z.B. BAG), explizit die Ladungssicherungskomponenten und -mittel beschrieben. Weiterhin wir der Einsatz der Ladungssicherungsmittel in einer Fotodokumentation dargestellt.
  • Diese Zertifikate sind fahrzeug- bzw. ladungsbezogen.
  • Sie dienen dem Unternehmer oder Fahrzeugführer zum glaubhaften Nachweis, dass ihr Arbeitsmittel oder Fahrzeug mit Zurrpunkten oder Ladungssicherungskomponenten versehen ist, die den Mindestanforderungen nach dem Stand der Technik entsprechen.

Ein zertifiziertes Produkt hat bestimmte Prüfungen der TÜV Rheinland Group beispielsweise auf Sicherheit und Qualität erfolgreich bestanden. Über dieses Prüfergebnis stellt die TÜV Rheinland Group ein Zertifikat aus. Es bestätigt die getesteten Produkteigenschaften und nennt die jeweiligen Normen, nach denen sie überprüft wurden.

Die TUVdotCOM-ID dient als Schlüssel zu allen Zertifikaten, die die TÜV Rheinland Group ausstellt. Mit dieser zehnstelligen Zahl ist der Zugriff auf alle geprüften Eigenschaften eines Produktes, einer Dienstleistung oder eines Unternehmens jederzeit im Internet möglich. In einigen Ländern, wie z. B. Japan, ist ein Login per i-Mode ebenfalls möglich. Geben Sie die ID in ein Datenfeld auf der TÜV-Homepage www.tuv.com ein, und Sie werden sofort an einen Überblick der Prüfergebnisse weitergeleitet.

  • Bei Kontrollen des Bundesaufsichtsamt für den Güterkraftverkehr (BAG) helfen Zertifikate die Kontrollzeit erheblich zu verkürzen
  • Zertifikate entlasten den Unternehmer/Halter des Anhängers bezüglich seiner Nachweispflicht gegenüber seinen Mitarbeitern, dass das Transportgerät über entsprechende Ladungssicherungskomponenten (incl. Angabe der Kraftaufnahme) verfügt

Der TÜV-Rheinland stellt dieses Zertifikat aus. Grundlage hierfür bilden die umfangreichen Tests, die FEIG-Produkte im Prüflabor des TÜV-Rheinland bestehen mussten.

  • Broschüre Ladungssicherung

    Klicken Sie hier, um unsere Broschüre herunterzuladen.

    Download (PDF)