Mobile Trennwand schützt Fahrer und Ladung!

Transporter der „Sprinter-Klasse“  werden häufig zum Waren- und Personentransport eingesetzt. Gerade in weinbautreibenden Betrieben ist dies die Regel. Dadurch kann es zu Problemen mit der Ladungssicherung und einer erhöhten Gefahr für die Sicherheit des Fahrers und der Begleitpersonen führen.

Mit der neuen Feig connect Trennwand kann der Transporter nun für beide Verwendungszwecke zum Einsatz kommen. Durch die Verstellung als Trennwand nach DIN 75410-3 kann sie als Ladungssicherungskomponente eingesetzt werden. Herkömmliche Trennwände, welche fest in Transportern verbaut sind, haben eine Kraftaufnahme von 500 daN. Die Feig connect Trennwand kann mehr als das Doppelte an Kraft aufnehmen und schützt somit Fahrer/Insassen und Ladung. Sie ist ein Beitrag für mehr Flexibilität beim Transport und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

  • Broschüre Ladungssicherung

    Klicken Sie hier, um unsere Broschüre herunterzuladen.

    Download (PDF)