17. April 2020

Mobile Jugendverkehrsschule für den Landkreis Südwestpfalz

Am vergangenen Montag wurde bei FEIG die neue Mobile Jugendverkehrsschule des Landkreises Südwestpfalz fertig gestellt. Der Sandwichkofferaufbau wurde auf einem MAN Serienfahrgestell mit Einzelkabine aufgebaut. Der 160 PS starke Lkw ist für eine Gesamtmasse von 7,5 t ausgelegt und ist somit in der Lage fast 3000 kg an Fahrrädern, Verkehrszeichen und Ausstattung für Verkehrserziehung zu transportieren.

 

Der 5,50 m lange Kofferaufbau wurde auf einem Luftfederfahrwerk aufgebaut und verfügt hinter den heckseitigen Flügeltüren über eine ausklappbare Auffahrrampe. Nach dem pneumatischen Absenken der Hinterachse sind die ausbildenden Polizeibeamten in der Lage die Fahrräder der Kinder bequem über die Rampe nach unten zu schieben. Im Inneren der Jugendverkehrsschule wurde ein Fahrradaufnahmesystem integriert, welches in der Lage ist, 30 Fahrräder platzsparend aufzunehmen. Darüber hinaus verfügt der Aufbau über ein Regalsystem, welches alle notwendigen Ausbildungsmaterialien aufnehmen kann. Durch entsprechende Haltesysteme konnte gewährleistet werden, dass auch bei schlechten Wegstrecken alles auf seinem Platz bleibt.

Nach dem Landkreis Südliche Weinstraße ist die Südwestpfalz die zweite Kommune, die eine Mobile Jugendverkehrsschule aus dem Hause FEIG erhält.

  • Broschüre Feuerwehr

    Klicken Sie hier, um unsere Broschüre herunterzuladen.

    Download (PDF)