10. Oktober 2019

FEIG liefert zum ersten Mal Feuerwehrfahrzeug an Heimatgemeinde

Zum ersten Mal lieferte FEIG ein Kleinalarmfahrzeug (KLAF) an die Heimatverbandsgemeinde. Edenkoben bestellte beim Feuerwehr-Logistikfahrzeug-Spezialisten ein Multitalent, welches verschiedene Funktionen ausführen kann.

So ist das Fahrzeug beispielsweise ein kleiner Einsatzleitwagen (ELW), ein kleines Mehrzweckfahrzeug 1 (MZF 1) oder auch ein kleines Mannschaftstransportfahrzeug (MTW).

Gerade die Bestuhlung, unter anderem mit 2 Atemschutzgeräteträgersitzen, schließt in Edenkoben eine Bedarfslücke. Die Feuerwehr ist nun in der Lage, zu jeder Zeit 2 voll ausgerüstete Atemschutzgeräteträger an Einsatzstellen im ganzen Verbandsgemeindegebiet zu fahren, ohne dafür Löschfahrzeuge nehmen zu müssen. Eine Besonderheit stellt die mitgeführte Schleifkorbtrage dar. Sie kann mit wenigen Handgriffen in den im Boden verbauten Airlineschienen arretiert werden, was einen sicheren Patiententransport gewährleistet. Auf Grund der fast 50 %igen Bewaldung der Verbandsgemeinde ist diese Nutzungsoption des KLAF unabdingbar. Unterstütz wird dies durch das Basisfahrzeug Mercedes-Benz-Sprinter mit Allradantrieb. Es wurde von der Verbandsgemeinde gebraucht erworben.

Bei der Übergabe schenkte der Geschäftsführer der FEIG GmbH, Marco Feig, der Feuerwehr einen Rollcontainer, welcher mittels klappbarer Auffahrrampen, in das KLAF geschoben werden kann.

  • Broschüre Feuerwehr

    Broschüre Feuerwehr

    Klicken Sie hier, um unsere Broschüre herunterzuladen.

    Download (PDF)