18. Oktober 2017

Katastrophenschutz Worms beschafft 2 Gerätewägen für Hilfsorganisationen

Altdorf – Unter der Federführung der Berufsfeuerwehr Worms, beschaffte die Stadt im Rahmen ihrer gesetzlichen Verpflichtungen einen Gerätewagen-Sanitätsdienst und einen Gerätewagen-Betreuung.

Beide Fahrzeuge wurden zur Erweiterung des Katatstrophenschutzzuges der kreisfreien Stadt beschafft. Die Auswahl des Aufbau- und Fahrgestellherstellers erfolgte mittels Ausschreibungsver-fahren nach VOL. Den Zuschlag für den Aufbau erhielt der südpfälzer Fahrzeugbauer FEIG, das Fahrgestell wurde von MAN geliefert.

Nach einer knapp halbjährigen Bauzeit, übergab Geschäftsführer Marco Feig die beiden Fahrzeuge am vergangen Montag an den technischen Leiter der Berufsfeuerwehr Worms, Ralf Schnabel.  Technikchef Schnabel legte größten Wert auf Langlebigkeit und Qualität. So wurden neben dem MAN-TGL-Fahrgestell eine Hubladebordwand aus dem Hause Bär und eine Sondersignalanlage von Hänsch installiert.

Neben dem Fahrzeug baute FEIG pro Fahrzeug 11 Rollcontainer , welche die vollständige Beladung gemäß Technischer Richtlinien Nr. 4 und 5 des Landes Rheinland-Pfalz aufnehmen kann. Auf Grund einer sehr effizienten und leichten Bauweise, verfügen beide Fahrzeuge bei einem technischen Gesamtgewicht von 10,5 t über eine Gewichtsreserve von über 2000 kg.

Marco Feig betonte, im Rahmen einer Lieferantenauswahl ist für den Endkunden nicht nur der Preis wichtig, sondern auch der Umstand, dass Fahrzeugaufbau und Rollcontainer  aus einer Hand kommen. In der Praxis sieht man sehr oft, dass das Bindeglied zwischen Aufbau und Beladung, nämlich die Ladungssicherung, nicht passt. Gerade in der Ladungssicherung liegt die große Stärke von FEIG. Hier erhält der Kunde ein ganzheitliches Produkt das aufeinander abgestimmt ist. Hierzu gehört am Ende auch eine Produktschulung, welche die Ladungssicherung zum Schwerpunktthema macht.

Weitere Bilder finden Sie auf unserer facebook-Seite

  • Broschüre Feuerwehr

    Broschüre Feuerwehr

    Klicken Sie hier, um unsere Broschüre herunterzuladen.

    Download (PDF)