Atemschutz

Atemschutz gliedert sich bei Feuerwehren in Atemschutzgerätewartung, Atemschutzüberwachung und Tragen von Atemschutzgeräten. So vielfältig der Bereich Atemschutz ist, so vielfältig sind die Anforderungen von Feuerwehren an die Rollcontainer. Hier einige Beispiele:

  • Atemschutzgeräte (6, 9, 18 Geräte)
  • Atemschutzgeräte und Atemschutzflaschen (z. B. 6 Geräte, 6 Flaschen)
  • Atemluftflaschenversorgung
  • (9, 12, 18 oder 20 Flaschen)
  • Atemschutzgerätewartung (für Prüfgeräte)
  • Atemschutzschnelleinsatz 6 Geräte und 12 Flaschen)

Darüber hinaus sind weitere Rollcontaineraufbauten für den Bereich Atemschutz umsetzbar. Basis dieser Aufbauten ist das 4-Rungen-System, welches unterschiedlichste Aufbauten zulässt. Neben Aluminium-Bordwandaufbauten werden sehr oft Aluminium-Systemprofile verwendet.

Rollcontainer für 9 Atemschutzgeräte

Container für 24 Atemluftflaschen

 Anwendungsbeispiel: Rollcontainer für Atemluftflaschen mit Deckel

  • Broschüre Feuerwehr

    Klicken Sie hier, um unsere Broschüre herunterzuladen.

    Download (PDF)